0 Punkte
Gefragt von (1k Punkte)
Handwerkerzünfte zeichnen sich durch bestimmte Zunftfarben aus, z.B. wird schwaze Kluft in "Holzberufen" getragen (etwa von Zimmermännern). Doch was gab ursprünglich den Ausschlag für die jeweilige Farbe?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von (1k Punkte)
Ich bin natürlich kein Experte, mein Tipp wäre aber, dass es sich einfach in der Praxis bewährt hat.
zB Tragen Maler, Steinmetze und Maurer zB helle Farben (weiß, hellgrau/hellblau), weil man die weiße Farbe und Steinpulver auf den schwarzen Trachten sehr leicht sehen würde und dann würde es unsauber aussehen (eine richtige Kluft sollte immer sauber aussehen, zmd vor Arbeitsantritt)
Bei Zimmermännern - vielleicht etwas weit hergeholt - könnte ich mir denken, dass man sie in schwarzen Kluften leichter erkennen kann wenn sie weit oben stehen. Wenn man gegen die Sonne gen Himmel guckt, sieht man schwarze Kleidung besser als weiße.
Kommentiert von (1k Punkte)
Danke für die Antwort!

Stelle Deine Frage auf Wie-Wer-Was-Warum.de und erhalte gute Antworten

Teile Deine Frage auf den sozialen Netzwerken und erreiche mehr Leute! So bekommst Du sicher mehr Antworten!

www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher

Sie wollen Geld sparen?
Hier können Sie Banken vergleichen!

...