0 Punkte
Gefragt von (480 Punkte)

Hey,

ich arbeite derzeit mit einem guten Freund an einem Online-Projekt und wir stehen aktuell vor einer für uns fast unlösbaren Aufgabe: Durchblick bei den Jugendschutzbestimmungen.

Und zwar geht es genauer gesagt um eine Website, die für MyDirtyHobby Streams werben soll, aber uns ist sehr wichtig, dass die Seite komplett jugendschutzkonform ist. Wir wollen keine Probleme mit dem Jugendschutz bekommen und auch grundsätzlich schon aus moralischen Gründen nicht jeden Schei* öffentlich zugänglich machen.

Wir würden von uns aus behaupten, dass unsere Website FSK 12 ist, sind uns aber nicht sicher ob wir noch irgendwas vergessen haben. Zum Beispiel wäre noch die Frage ob wir irgendeinem gesonderten Hinweis einbauen müssen, obwohl die Website FSK 12 ist? Und wie sieht es mit gesonderten Hinweisen im Impressum aus? Wir wollen ja nicht schon mit Abmahnungen überflutet werden, wenn das Projekt noch nichtmal gestartet ist und haben grundsätzlich wenig Lust auf Stress.

Ich hoffe, dass es in Ordnung ist, wenn ich hier einmal die Website poste, mit der Hoffnung, dass sich der ein oder andere hier findet, der sich ein wenig besser mit der Thematik auskennt und einmal drüberschauen kann?

Website: MyDirtyHobby Stream (https)

Wir nehmen auch sehr gerne Tipps von den Admins hier entgegen, die sich ja anscheinend recht gut mit dem Thema Webdesign auskennen.

Lieben Dank im voraus! :-)

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

Stelle Deine Frage auf Wie-Wer-Was-Warum.de und erhalte gute Antworten

Teile Deine Frage auf den sozialen Netzwerken und erreiche mehr Leute! So bekommst Du sicher mehr Antworten!

www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher

Sie wollen Geld sparen?
Hier können Sie Banken vergleichen!

...