0 Punkte
Gefragt von (450 Punkte)
In Spanien haben wir ein kleines Ferienhaus, wo wir paar Monate im Sommer verbringen. Unsere Eltern wohnen sogar das ganze Jahr über. Mit einem riesigen Problem haben wir seit Jahren zu kaempfen. Die Feuchtigkeit dringt durch die Waende und alle 6 Monate steht bei uns Waende-Streichen an. Eigentlich habe wir nichts unversucht lassen, aber mit dem Problem kommen wir nicht klar. Was können wir dagegen unternehmen? Kennt sich da jemand aus?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet vor von (1.1k Punkte)

Gibt es in Spanien auch so etwas wie eine Elementarversicherung? Eventuell wäre das eine Lösung. Da müsstet ihr die Kosten zumindest nicht immer alleine tragen. Ansonsten hilft vielleicht auch eine Bauwerksabdichtung.. Das ist gar nicht so teuer wie man denkt, also muss ja nicht gleich ein Ramm-Riffelblech-Verfahren sein. 
Es gibt da einen Shop der sich auf sowas spezialisiert hat, also Bauwerksabdichtung. Wir hatten auch immer einen feuchten Keller und unser Vermieter hat dann so eine Dryrod Horizontalsperre einbauen lassen, seitdem keine Probleme mehr.. Kannst ja mal gucken ob etwas für euch in Frage kommt. 
Da gibt es so Fassadenschutz, evtl ist das auch eine Möglichkeit?

Stelle Deine Frage auf Wie-Wer-Was-Warum.de und erhalte gute Antworten

Teile Deine Frage auf den sozialen Netzwerken und erreiche mehr Leute! So bekommst Du sicher mehr Antworten!

www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher

Sie wollen Geld sparen?
Hier können Sie Banken vergleichen!

...