0 Punkte
Gefragt von (1.2k Punkte)
Seid alle gegrüßt! Ich möchte ausnahmsweise einmal einen klassischen Steakbraten zubereiten, aber ich kriegs nicht hin...

 Entweder ist es zu roh oder es ist fast vollständig gegart. Ich habe es auf Empfehlung von Freunden gekocht, 5-6 Minuten auf jeder Seite, aber ich kann es nicht in den Zustand des mittleren Bratens bringen. Wie bestimmt ihr am zuverlässigsten, ob ein Steak fertig ist oder nicht? Vielleicht mit einigen besonderen kulinarischen Tricks? Oder mache ich etwas falsch?

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (3k Punkte)

Hallo! 

Ich würde sagen, das kann man jetzt aus der Ferne fast nur allgemeine Hinweise geben. Die meisten Rezepte berücksichtigen nicht die Dicke des Steaks, wie es zubereitet wird oder auch die Pfannentemperatur.... Das Problem ist, dass man die optimale Temperatur für das Steak finden muss. Und zwar so, dass es optimal von aussen und nur wenig von innen gegart wird. 

Ich empfehle, ein Fleischthermometer zu benutzen, eine sehr nützliche Sache. Es ist eignet sich perfekt, um die Temperatur im Innern des Steaks im Auge zu behalten. Einige davon können so eingestellt werden, dass sie piepsen, wenn das Fleisch im Inneren eine bestimmte Temperatur hat. Du kannst auch mal über ihre Verwendung nachlesen, zum Beispiel hier Fleisch Kerntemperatur . Man kann sowohl zwischen teuren als auch preisgünstigen Optionen wählen. Ich habe eine preisgünstige Variante gewählt, als ich anfing, deliziöse Medium-Steaks zu braten. 

0 Punkte
Beantwortet von (1.6k Punkte)

Einen Fleischthermometer zu besitzen, ist immer gut

Stelle Deine Frage auf Wie-Wer-Was-Warum.de und erhalte gute Antworten

Teile Deine Frage auf den sozialen Netzwerken und erreiche mehr Leute! So bekommst Du sicher mehr Antworten!

www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher

Sie wollen Geld sparen?
Hier können Sie Banken vergleichen!

...