0 Punkte
Gefragt von (120 Punkte)
Als ein 50jähriger muss ich sagen das ich mich noch sehr jung fühle. Vor ein paar Jahren war das nicht so, ich war zwar jünger, aber ich habe mich nicht so fit gefühlt. Das hatte ich meinem Lifestyle zu verdanken.
Schlechtes Essen, kaum Bewegung, rauchen, wenn das ganze zusammen kommt, dann wundert man sich wie man es überhaupt geschafft hat zu leben.

Da hört sich vielleicht extrem an, aber der Körper ist nicht fürs Sitzen geschaffen, man braucht Bewegung um gesund zu bleiben. Vor allem muss man auf die Ernährung achten. Das habe ich zum Glück realisieren können, es hat zwar fast 45 Jahre gedauert, aber besser nach 45 Jahren als nie.

Jetzt mache ich Sport und achte sehr auf meine Ernährung, damit ich nicht zu viel Fett zu mir nähme.
Na ja, ich bin nicht hier um damit zu prallen, wollte eigentlich nur wissen was ihr für eure Gesundheit macht und mit was ihr euch Fit halltet?

Habt ihr Wundermittel die ich selber benutzen könnte?

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (220 Punkte)
Was, sie sind 50 Jetzt? Hmm, was auch immer, ich gehe Schwimmen und Fahre den Fahrrad :)
0 Punkte
Beantwortet von (150 Punkte)
Bearbeitet von
Man sollte auf jeden Fall auf seine Gesundheit achten, da gebe ich dir recht, aber nicht jeder kann Sport treiben um sich fit zu halten. Sei es das Alter, die Gesundheit oder etwas anderes, manche sind einfach auch zu faul um sich beim Sport zu bewegen.
Ich bin einigermaßen so eine Person. Früher habe ich Sport gemacht, aber dann auf ein mal aufgehört. Hatte zwar keinen guten Grund, es ist so passiert.

Ich hätte zwar wieder weiter machen können, aber bei mir ist es so, wenn ich mit etwas aufhöre, dann kann ich nur schwer wieder damit anfangen. Das war vor ungefähr 10 Jahren. Bin jetzt 57 und habe mit 47 mit dem Sport aufgehört.

Seitdem habe ich immer nach guten Mitteln gesucht um mich einigermaßen wieder gut zu fühlen, und das war nicht leicht. Aber vor etwa 3 Jahren habe ich Schwarzkümmelöl entdeckt. Eigentlich hat es mir ein Freund empfohlen, aber das ist das Gleiche. Falls du nach einem Wundermittel suchst, da ist es. Ich habe bisher noch nichts gesehen das so viele Wirkungen hat.

Man kann es für fast alles benutzen, Heuschnupfen, Schlaflosigkeit, Blähungen, für die Haut, es hat einfach eine große Anwendungsmöglichkeit. Egal ob man es mit dem Essen zu sich nimmt, oder man es so direkt trinkt, wie es einem halt besser schmeckt.

Mehr dazu kannst du ganz leicht Online finden, suche einfach nach Schwarzkümmelöl, dann kannst du sehen für was alles es eingesetzt wird. Das ist besser als das ich jetzt selber alles aufschreibe :).
0 Punkte
Beantwortet von (300 Punkte)
Ich gehe swimmen 3 mal die Woche
0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
Gute Frage. Habe selber in vielen Gelenken Arthrose, damit ist es sehr schwer, überhaupt Sport zu machen, da irgendwann immer die Gelenke strapaziert werden. Gehe Schwimmen, meist Kraul, was recht anstrengend ist, aber dafür auch schonender als die Froschbewegungen. Anonsten Spaziergänge und leichtes Krafttraining.
0 Punkte
Beantwortet von (530 Punkte)
Mit täglich Joggen kann auch nichts falsch machen, es hält fit und das nicht nur Körperlich.
0 Punkte
Beantwortet von (300 Punkte)
Wir gehen leider viel zu fahrlässig mit unserer Gesundheit um! Ich habe auch lange gebraucht, bis ich das verstanden habe. Aber eine gute Ernährung und Sport sind wirklich total wichtig für eine gute Gesundheit. Wenn ich keinen Sport treibe oder nicht richtig esse, merke ich das sofort. Daher versuche ich 3mal die Woche Sport zu treiben. 1mal pro Woche spiele ich Fußball, 2mal die Woche gehe ich Laufen. Dazu gesunde Ernährung mit viel Salat, Gemüse, Fisch und Geflügel. Ich mache das jetzt seit ut 2 Jahren und mit geht es seitdem wesentlich besser! Ich kann also auch nur jedem empfehlen, achtet auf Eure Ernährung und bewegt Euch! Alles Gute!
0 Punkte
Beantwortet von (180 Punkte)
Hallo!

Ich fahre regelmäßig Rad und lasse das AUto auch gern mal stehen, oder gehe mit meinen Kindern so oft es geht spazieren. Das hat den Vorteil, dass man auch gesundheitlich abgehärtet ist und nicht so oft krank ist :)
0 Punkte
Beantwortet von (280 Punkte)
Schwimmen und Joggen im täglichen Wechsel haben sich bei mir als die optimale Mischung erwiesen. Das kommt aber immer auf die Person an, was ihm besser liegt und wie seine körperliche Verfassung ist.

 

Grüße,

Darkness
0 Punkte
Beantwortet von (880 Punkte)
Am besten funktioniert eigentlich spazieren gehen. Ich damit keine 500 Meter, sondern mindestens 5 Kilometer pro Tag. Wenn man sich diese Zeit nimmt, muss man nichts anderes machen. Es dauert, aber bringt kontinuierlich Erfolg.
0 Punkte
Beantwortet von (190 Punkte)
Howdy,

ich finde super, dass du dich für eine gesündere Lebensweise entschieden hast. Viele Menschen sind einfach nur faul, unabhängig von ihrem alter, aber vor allem, wenn sie schon älter sind.

Für dich ist ganz wichtig, dass du irgendetwas gelenkschonendes machst. Am Anfang sind deine Gelenke und Sehnen an keine Belastung gewöhnt. Das kann sonst zu Verletzungen kommen, wenn auf einmal z.B. deine Beine großen Belastungen ausgesetzt sind.

Such dir etwas, was du regelmäßig machen kannst. Ich glaube das Schwimmen dafür kein guter Anfang ist, weil man meist nicht unmittelbar schwimmen kann.

Nebenbei solltest du dich unbedingt dehnen. Ich verspreche dir, es wird deine Lebensqulität enorm steigern, wenn du auf einmal keine Schmerzen mehr hast. Ja klar, es tut am Anfang richtig weh, aber da muss mann durch. Wer das durchgestanden hat, der entwickelt aus dem "fiesen Sport" eine Passion.

LG Merle

Stelle Deine Frage auf Wie-Wer-Was-Warum.de und erhalte gute Antworten

Teile Deine Frage auf den sozialen Netzwerken und erreiche mehr Leute! So bekommst Du sicher mehr Antworten!

www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher
...